Neues aus dem Vereinsleben....

 

Bilder findet man im Album

 

 

   
Konzert 28.03.2020  

Der Coronavirus zwingt den Liederkranz das Konzert, das am 28. März 2020 hätte stattfinden sollen, abzusagen.

Auch der Probebetrieb wurde mit 12. März 2020 eingestellt und wird hoffentlich am 15. September 2020 wieder aufgenommen werden können.

   
155. Jahreshauptversammlung 23.11.2019

 

Bei der 155. Jahreshauptversammlung im Haus Klosterreben konnte Obmann Gerhard Reicht den Gemeinderat Helmut Jenny, drei Chorleiter und 40 Sänger begrüßen.  In seiner Rede sprach der Obmann vom neuen Schwung, den der Verein durch den jungen Chorleiter Lukas Breuss und die Aufnahme von 4 neuen Mitgliedern, nämlich Clemens Höfler, Alois Kollmann, Gregor Summer und Michael Wanke, erhalten hat.

Hubert Perle wurde für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

8 Sänger verdienten sich eine große Flasche Wein für fleißigen Probenbesuch. Die 80sten Geburtstage von Manfred Neyer und Karl Leithner wurden gefeiert.

Vor der Jahreshauptversammlung wurden 3 Lieder und eine Zugabe für die Bewohner des Hauses – und das war noch nie da - auswendig (!) gesungen.

   
200-ster Geburtstag                     21.09.2019

hier gehts zum Geburtstagsständchen und hier zu den Fürbitten

 

Diese vier Herren, die Sangesbrüder Stefan Graber, Markus Häusle, Wolfgang Loretz und Helmut Schneider, feierten ihren 200-sten Geburtstag im romantischen und exklusiven Landgasthof 'Rössle' in Rankweil und luden dazu die Sänger vom 'Liederkranz' ein. Das hatte zur Folge, dass eine arme Sau ihr Leben lassen musste, um den Hunger der Sänger zu stillen und so manches Fass mit dunklem sowie hellem Gerstensaft herangekarrt werden musste,  um den Durst der Sänger zu löschen. Die Sänger bedankten sich mit einem sorgfältig einstudierten Ständchen.

Eine Abordnung aus einem fernen Kloster, bestehend aus einem hohen Geistlichen, einen Weihwasser spritzenden Pfarrer, einem großen Mönch und sieben offensichtlich frommen und keuschen Nonnen lasen die Fürbitten für die Jubilare.

   
Ehrung beim Chorverband   09.11.2019
 

Hier sieht man, wie Sangesbruder Hubert Perle vom Obmann des Vorarlberger Chorverbandes persönlich für 40-jährige Mitgliedschaft beim MGV Liederkranz Rankweil geehrt wurde. 
   
Sängerausflug Südtirol 30.05. bis 01.06.2019

hier geht's zu den Bildern

Organisiert von Tafelmeister Karlheinz Würbel und Rosi und Hannes Schnetzer.

30.05.2019:  Wilfried,  der Busfahrer, holt die Sänger um 06:00 Uhr in Rankweil ab. Frühstück, bestehend aus Getränken, vielen Speckbroten und ein paar Käsebroten,  zubereitet von den Sängerfrauen Rosi und Moni. 

Besuch des Marmorsteinbruchs (Lasa Marmo) in Laas mit Führung.

Speck und Wein und Gesang in St. Pauls (Eppan).

Zimmerbezug und Abendessen im Sporthotel Spögler in Klobenstein am Ritten.

31.05.2019:  Stadtführung in Trient,  Besichtigung der riesigen Sektkellerei Rotari in Mezzocorona.  Nach der Rückkehr nach Klobenstein Ausflug zu Fuß zu den Sandpyramiden.  Nach dem Abendessen im Hotel Gesang zu den Klängen der Gitarre des Alt-Chorleiters Markus.

01.06.2019  Fahrt in die Dolomiten durch das Eggental über den Karerpass nach Canazei und über den Sellapass durch das Grödnertal nach Brixen,  wo zu Mittag gegessen wurde.  Fahrt über den Brenner nach Rankweil,  wo man nach einer Pause in Fliersch um etwa 19:00 Uhr eintraf.

Fahnenweihe 26.05.2019

 

Unser Fähnrich Michael Dorant hält unsere Fahne hoch bei der Fahnenweihe der Sportschützen Rankweil in der Basilika.

   
Neuer Chorleiter ab April 2019
                 

Chorleiter Markus Brändle,  der den Männerchor vier Jahre lang geführt hat und sich dabei sehr verdient gemacht hat, legt sein Amt nieder,  um mehr Zeit für seine sonstigen vielfältigen Aktivitäten und Projekte zu haben.  Er hat in dieser Zeit zwei Konzerte,  eines mit Schlagern aus den 60er Jahren und eines unter dem Moto 'Alte Lieder - junge Männer' gestaltet und geleitet und zwei Weihnachtskonzerte in der Basilika veranstaltet. 

Seine Nachfolge tritt Lukas Breuss an.  Er ist Musiklehrer in Rankweil und  leitet auch einen Männerchor in Rüthi (SG).

   

154. Jahreshauptversammlung 10.11.2018

hier geht's zu den Bildern

Nach einem Ständchen,  das die Sänger den Bewohnern des Hauses Klosterreben gaben, wurde die 154. Jahreshauptversammlung abgehalten.  Obmann Gerhard Reicht begrüßte den Bürgermeister,  den Ehrenchorleiter und die 32 aktiven und 6 inaktiven Sänger.  Für ihre 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden die Sänger Andreas Bürger,  Karl Leithner und Edmund Welte geehrt. Zehn Sänger konnten für fleißigen Probenbesuch ausgezeichnet werden.  Neu in den Verein aufgenommen wurde Tobias Rohrer. Nach der Versammlung setzte man sich zu einem gemeinsamen Abendessen zusammen.

   

0. Probe  am 4.9.2018

hier gehts zu den Bildern

Chorleiter Markus Brändle hatte an diesem wunderbaren Spätsommerabend die Sänger zur '0. Probe' auf die Terrasse seines Hauses in Kennelbach eingeladen.  Es gab viel und gut zu Essen und zu Trinken und es wurde auch viel und gut gesungen. 

Konzert 'Alte Lieder- junge Männer' 7.4.2018 

Foto: Christof Egle

hier geht's zu den Bildern

Das Konzert fand im gut besetzten Vinomnasaal statt.  Anwesend waren auch Bürgermeister Ing. M. Summer und der Vizeobmann des Vorarlberger Chorverbandes.  Der Chorleiter Markus Brändle hatte klassische Männerchorlieder,  dazu noch ein Lied aus der Carmina Burana, die 'Diplomatenjagd' von R. Mey und ein Lied aus einer Operette von Lortzing mit dem Chor einstudiert,  die nun von 32 Sängern vorgetragen wurden.  Als Gast trat die Sopranistin Birgit Plankel auf,  die das Publikum und die Sänger durch ihren Gesang und durch ihr Schauspiel bezauberte.  Am Klavier begleitete erfahren und sicher Michael Wocher.  Nach kräftigem Applaus gab es noch als Zugaben ein Medley von den Comedian Harmonists und ein Kärntner Volkslied.

 

153. Jahreshauptversammlung 25.11.2017

Die Jahreshauptversammlung wurde im Haus Klosterreben in Rankweil abgehalten.  Es nahmen Bürgermeister Ing. Martin Summer,  5 Ehrenmitglieder und 35 aktive Mitglieder daran teil.  Heini Keckeis und Paul Nachbaur wurden für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.  Die Versammlung wählte einstimmig den achtköpfigen Vorstand mit Obmann Gerhard Reicht an der Spitze für weitere 2 Jahre.

Vor der Versammlung sang der Chor den Bewohner des Hauses ein kurzes Ständchen.

110 Jahre Männerchor Muntlix     2.7.2017 und hier geht's zu den Bildern

Eine Abordnung von Sängern des Männergesangvereins Liederkranz begleitete die Fahne und den Fähnerich zur Feier des 110 jährigen Jubiläums des Männerchors Muntlix. Nach dem feierlichen Festgottesdienst besuchte man noch einen fröhlichen Frühschoppen.

Weitere Informationen findet man auf : www.maennerchor-muntlix.at

Wir gratulieren dem Männerchor Muntlix!

Sängerausflug 2017
Steiermark 25.05 bis 28.05.2017
und hier geht's zu den Bildern

 

Am 25. Mai fuhren 25 Sänger mit dem Bus nach Graz,  wo sie an einer Stadtführung teilnahmen,  und weiter nach Feldbach,  wo sie Quartier bezogen.  Sie wurden dort schon von zwei weiteren Sängern erwartet.  Den Abend verbrachte man in einem Buschenschank,  wo nicht nur gegessen und getrunken wurde,  sondern auch fleißig gesungen wurde.  Am nächsten Tag besichtigten die wissensdurstigen Sänger eine Ölmühle in Heimschuh und ein Weingut in Leutschach und probierten den Wein in Lielegg.  Der Tag endete wiederum in einem gemütlichen Buschenschank. Am dritten Tag empfing der Bürgermeister von Paldau die Sänger mit Sekt auf dem Saazkogel,  danach besuchte man in St. Anna ein Motorradmuseum und nahm an einer Weinverkostung teil.  Am Abend sang der Chor die 'Deutsche Messe' in der voll besetzten Pfarrkirche in Paldau.  Nach einer Agape vor der Kirche folgte man gerne der Einladung des Bürgermeisters zum Abendessen.  Der Abend endete mit viel Gelächter und Gesang,  wechselweise vorgetragen von Paldauer und Vorarlberger Sängern.  Den letzten Tag verbrachte man im Bus auf der Heimreise nach Rankweil,  wo man wegen eines Staus am Arlberg verpätet eintraf.  Es war ein gelungener und fröhlicher Ausflug bei bestem Sommerwetter.

152. Jahreshauptversammlung  am 26.11.2016  

Die 152. Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr im Gasthof Schäfle in Altenstadt statt.  Obmann Gerhard Reicht begrüßte Bürgermeister Ing. Martin Summer,  Ehrenmitglieder und Sänger und moderierte die Veranstaltung.

Manfred Breuss,  der dem Verein bereits 1966 beigetreten war,  wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.  Er hatte in seiner langen Laufbahn verschiedene Funktionen inne - er war Obmann,  Vizeobmann und Schriftführer - und singt heute im 1. Bass.  Erhard Hafner wurde als neues Mitglied in den Verein aufgenommen.  Chorleiter Brändle stellte seine musikalischen Ziele für das nächste Jahr vor.  Mit einem gemeinsamen Abendessen wurde die Veranstaltung beendet.

Herbstkonzert 2016   am 19.11.2016  

Im Herbstkonzert,  zusammengestellt und geleitet von Chorleiter Markus Brändle,  führte der Moderator Harald Regensburger das Publikum in die Schlagerwelt der 60er Jahre.  Höhepunkte des Abends im Vinomnasaal waren die Soloauftritte von Franz Kühlechner,  Gerhard Reicht,  und vor allem der Auftritt der Solistin Elisabeth Brändle,  die 'Männer muss man loben' sang,  was auch das Motto des Konzerts war.  Der Pianist Burli Baumgartner spielte mit seiner Combo Ragtimes und Charlestons.  Der Chorleiter trat am Ende des Konzerts als Solist auf und begleitete sich selbst am Klavier.  Die Zuhörer waren begeistert und genossen einen schönen Abend mit dem Männergesangverein Liederkranz.

Kesselschüblinge bei Hans am 9.7.2016  

Am einem schönen Sommerabend  lud SB Hans Reinthaler  die Sänger in seinen gepflegten,  wunderschönen Garten ein.  Es gab sehr pikante Kesselschüblinge,  die der Hans fachgerecht in einem Schüblingkessel kochte.  Seine Frau Gina verwöhnte die Sänger mit Linzer- und Erdbeertorte und Kaffee.  Das Bier in Fässern dazu spendieren die Geburtstagskinder des Monats Jürgen Bischof,  Harald Regensburger und Wolfgang Loretz.  Es wurde nicht nur ausgiebig gegessen und getrunken,  sondern auch, zur Freude der Nachbarn,  gesungen.

 

Destillata Goldmedaille 2016  

Die Destillata (Vereinigung zur Präsentation und Prämierung bester Spirituosen) überreichte unserem Sangesbruder Heini Keckeis,  2. Bass,  derzeit leider nicht aktiv, die Goldmedaille für den von ihm aus seinen Isabella Trauben gebrannten Weinbrand im Eichenfass.  Wir gratulieren!

Darüber hinaus erhielt er für zwei seiner Schnäpse Bronzemedaillen.  Er musste sich gegen Einreicher aus 11 Nationen durchsetzen.

   

151. Jahreshauptversammlung

14. September 2015

 

Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Liederkranz fand am 14. Nov. 2015 im Hotel Freschen in Rankweil statt.  Durch die Veranstaltung,  an der auch Bürgermeister Ing. Martin Summer,  der ehemalige Chorleiter Prof. Hubert Allgäuer und der neue Chorleiter Dr. Markus Brändle teilnahmen,  führte Obmann Gerhard Reicht.  Geehrt wurde Hans Reinthaler für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.  Neu in den Vorstand wurden gewählt Harald Regensburger als Obmann-Stellvertreter,  Karl Mathis als Mitgliederwart und Wolfgang Loretz als 2. Tafelmeister.  Erich Maier wurde als neues Mitglied in den Verein aufgenommen.

und hier geht zu den Bildern

   

Wasserwanderung

11. Juli 2015

 

Die Sänger und ihre Familien erlebten einen sehr interessanten Samstagnachmittag.  Betriebsleiter und Sangesbruder. Franz Häusle und seine Mitarbeiter zeigten den Sängern die Anlagen der Wassergenossenschaft Rankweil und erklärten die Vorgänge bei der Trinkwassergewinnung.  Die Wege vom Verwaltungsgebäude zur Wasserfassung Hochwuhr,  zur Wasseraufbereitungsanlage,  zum  Hochbehälter Eicheler und zur Pumpstation Tillis wurden zu Fuß zurückgelegt.  Nach der Besichtigung lud Winzer Gerhard Reicht in seinen Weingarten ein,  wo der Durst mit Bier und Wein,  der Hunger mit Spanferkel,  Salat und Brot gestillt wurde.  In dieser warmen und angenehmen Sommernacht blieben manche der Gäste bis nach Mitternacht

.und hier geht's zu den Bildern

   

Sängerausflug 2015

4. bis 6. Juni 2015

 
Am 4. Juni 2015 fuhren etwa 35 Sänger und ein Chorleiter mit dem Bus nach Linz, wo sie eine Rundfahrt auf einem Donauschiff unternahmen und durch die Altstadt geführt wurden.  Danach ging es nach Bad Leonfelden,  wo man übernachtete.  Am nächsten Tag wurde Krumau in Böhmen besichtigt,  eine kleine mitttelalterliche Stadt,  die in einem Bogen der Moldau liegt und so gut erhalten ist,  dass sie zum Weltkulturerbe erhoben worden war.  Nach der Besichtigung der Brauerei in Freistadt wurde in Summerau zu Abend gegessen.  Nach einer weiteren Nacht in Bad Leonfelden wurde die Heimreise angetreten.  Unterwegs besichtigte man in der 'Klangfabrik' in Haslach eine große Sammlung mechanischer Musikinstrumente.  Nach dem Mittagessen in der 'Bumsn' und einem Besuch in der Brauerei Baumgarten in Schärding und einer langen Fahrt trafen alle wohlbehalten wieder in Rankweil ein.  hier geht's zu den Bildern
   

150. Jahreshauptversammlung

22.November 2014

 

und hier geht's zu den Bildern

Am 22. November 2014 wurde die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Liederkranz im Hotel Hoher Freschen in Rankweil abgehalten.  Obmann Gerhard Reicht begrüßte die Sänger und Bürgermeister Ing. Martin Summer als Gast und führte durch die Veranstaltung.  

Drei Sänger wurden wegen ihrer großen Verdienste um den Verein auf Vorschlag des Vorstandes von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt:  Lothar Rothmund,  ehemaliger Chronist und seit 50 Jahren Mitglied,  Hartmut Förster,  ehemaliger Fähnrich und seit 40 Jahren Mitglied und Hans Frick,  Tafelmeister und seit 40 Jahren beim Verein.  Bürgermeister Martin Summer überreichte Vizeobmann Albert Jenny das Silberne Ehrenzeichen der Gemeinde Rankweil für langjährige Funktionärstätigkeit. 

Mit großem Bedauern nahm die Versammlung zur Kenntnis,  dass der hochverdiente Chorleiter Prof. Hubert Allgäuer im Frühling 2015 seine langjährige Tätigkeit beim Männergesangverein beenden will.  Er hinterlässt eine Lücke,  die nicht einfach zu schließen  sein wird.

   
Festkonzert 150 Jahre Liederkranz  
15.November 2014  

Ein überaus ansprechendes Konzert mit Liedern,  Arien und Chören aus Opern und Operetten hörte das begeisterte Publikum im vollbesetzten Vinomnasaal am Samstag,  den 15. November 2014.  Es sangen die großartigen und charmanten Solisten Christine Schneider (Sopran) und Michael Heim (Tenor),  am  Klavier begleitet von Hubert Allgäuer, und der gut eingestimmte Männerchor des Männergesangvereins Liederkranz,  begleitet von Ingold Breuss und einstudiert und geleitet von Hubert Allgäuer.  Nachdem Obmann Gerhard Reicht die Gäste,  unter ihnen Bürgermeister Ing. Summer und Alt-Bürgermeister Kohler,  begrüßt hatte,  führte Vizeobmann Albert Jenny durch das Konzert.  Es war ein dem 150. Jubiläum des Männergesangvereins Liederkranz angemessener festlicher Abend.

Hier geht's zu den Bildern

 

   
ORF - Frühschoppen im Vinomnasaal  
09.Juni 2014  
Ein hervorragend organisierter Frühschoppen mit der charmanten Daniela Marte,  der Bürgermusik Rankweil und dem groß aufspielenden 'Alpenblech' aus Deutschland fand an einem herrlichen Pfingstmontag im Vinomnasaal statt.  Auch der Liederkanz überzeugte das Publikum mit geschickt ausgewählten flotten Liedern.  Dazu gab es in gewohnt hoher Qualität Speis und Trank,  serviert von vielen freiwilligen Helfern.

Hier geht's zu den Bildern

   
Neujahrsempfang der Gemeinde Rankweil
9. Januar 2014

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Rankweil präsentierten Obmann Gerhard Reicht und Vizeobmann Albert Jenny den Männergesangverein Liederkranz im bis zum letzten Platz besetzten Vinomnasaal auf eindrucksvolle Weise.  Mit dieser Veranstaltung wurde das Jubiläumsjahr '150 Jahre MGV Liederkranz Rankweil' eröffnet.

 

Hier geht's zu den Bildern

Weihnachtskonzert Basilika
26. Dez. 2013

Hier geht's zu den Bildern

Großartiges Weihnachtskonzert des

Liederkranzes Rankweil

Der Männerchor Liederkranz Rankweiler zauberte eine weihnachtliche Stimmung

in die Rankweiler Basilika. - © mwe

Rankweil (mwe) Gerade die Zeit vor und um Weihnachten lädt zum

gemeinsame Singen ein und dazu, sich so dem hektischen Treiben dieser

Tage zu entziehen.

Beim Weihnachtskonzert des Männergesangsvereines Liederkranz Rankweil unter

der Leitung von Hubert Allgäuer fanden die vielen Zuhörer in der Rankweiler

Basilika was sie dazu brauchten – von Klassikern wie „Stille Nacht”, welches zum

Abschluss mit allen Konzertbesuchern gemeinsam gesungen wurde, über “zu

Bethlehem geboren” bis zu kaum bekannten Schätzen aus aller Herren Länder.

Ein riesiger Fundus an Advents- und Weihnachtslieder wurde geboten, großartig

ergänzt vom Posaunen-Quartett „T-Bone-Quadrat” mit Markus Hobi, Zsolt

Ardai, Jan Ströhle und Bernhard Kurzemann.

Das traditionelle Weihnachtskonzert des Männerchores Rankweil verzauberte alle in

eine Welt der musikalischen Seeligkeit. Das Konzert rührte die Seelen an, versetzte

die Zuhörer in eine wohltuende Stimmung, in ein weihnachtliches, festliches Gefühl.

Worte, Technik und Hektik können dies nicht schenken, dazu bedurfte es der Musik

und des Gesang dieses Konzertes.

Die vielen Zuhörer in der randvollen Rankweiler Basilika, darunter auch

Bürgermeister Martin Summer und Wallfahrtsseelsorger Walter Juen waren

jedenfalls begeistert vom Weihnachtskonzert. Ein Weihnachtskonzert, ein Geschenk

aus einer anderen Welt, dessen musikalische Sprache manchem letzte Wahrheiten

und geheimnisvolle Erlebnisse eher nahe bringt als die Sprache der Worte.

In diesem Sinne war dieses Weihnachtskonzert ein wirkliches Konzert, welches die

Seele ergreifen und das Herz erwärmen konnte.

 

Frühschoppen im Sängerpark

23. Juni 2013

an den einzigen regenfreien Stunden im Juni fand der Sängerfrühschoppen statt ...

 

 

Herbstkonzert im Vinomnasaal

17. November 2012

Im vollbesetzten Vinomnasaal sang der Männerchor Lieder und Chöre

aus Spanien:  melancholische,  tänzerische Weisen und feurige Rhythmen.  Dazwischen spielten Charly und Ulrike Mohr spanische Musik,  Flamenco und Tango auf Gitarre und Cello.

 

Nach der Pause,  in der es Sekt für die Besucher gab,   waren Lieder und Chöre aus Italien zu hören,  darunter einige allgemein bekannte Melodien,  wie 'Der Gefangenenchor',  'Santa Luzia' oder 'Funicoli,  Funicola' zum Teil sogar in italienischer Sprache.  Höhepunkt waren die Vorträge der Sopranistin Christine Schneider,  der es wieder gelang,  das Publikum (und den Männerchor) ganz in ihren Bann zu ziehen.

 

   
Sängerausflug in das Piemont
17. bis 19. Mai 2012 31 Sänger genießen Landschaft,  Kultur,  Wein und Essen
Und hier geht's zu den Bildern
Weihnachtskonzert in der Basilika zu Rankweil
(Stephanstag,  26. Dezember 2011) Mit dem Blechbläserensemble Dornbirn und dem MGV Liederkranz

Der Männergesangverein Liederkranz Rankweil unter der Leitung von Hubert Allgäuer gab am Stephanstag ein Weihnachtskonzert in der Basilika.

Gäste waren die vier Musiker des Blechbläserensembles Dornbirn, die spätbarocke Musik aus England, Italien und Deutschland, aber auch Volksweisen aus Österreich spielten.

Der musikalische Bogen des Männerchores spannte sich von schlichten und besinnlichen weihnachtlichen Liedern bis hin zu mächtigen geistlichen Chören: Ergreifend das „Öffnet die Tore weit“ mit Bläserbegleitung.

 Das stimmungsvolle Konzert wurde mit einem mit dem Publikum gemeinsam gesungenen „Stille Nacht“ beschlossen.

Nach dem Konzert traf man sich auf dem Platz vor der Basilika rund um ein wärmendes Feuer zu Gesprächen und Glühmost. Es war ein gelungener und besinnlicher Ausklang der Weihnachtsfeiertage.

   
Herbstkonzert Vinomnasaal Rankweil
(27. November 2010)
 

Melodien aus Operette,  Musical und Film

 

 

Mit dem MGV Liederkranz Rankweil

und der charmanten

Sopranistin Christine Schneider

 

Herbstkonzert Vinomnasaal Rankweil
(28. November 2009)
Lieder aus östlichen Ländern und Mexico!

Hubert Allgäuer hat wieder ein buntes Programm für Sie zusammengestellt.

Besonders freut es uns das es gelungen ist als Höhepunkt den Akkordeonspieler

Goran Kovacevic zu engagieren. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend

Karten gibt es bei der Volksbank Rankweil und beim Liederkranz Rankweil

Die CHOR(reichen) Acht
(7. November 2009)


Wieder trafen sich alle 8 Rankweiler Chöre im Vinomnasaal und
boten ein buntes und schwungvolles Programm. Diese Veranstaltung
wird alle 2 Jahre wiederholt. Wir haben aus unserem Herbstprogramm
als Beitrag "Balkanfeuer - Melodienfolge
nach slawischen Volksweisen
zum Besten gegeben.
Sängerfrühschoppen Marktplatz Rankweil
(21. Juni 2009)
 
 

Weihnachtskonzert Basilika  Rankweil
(28. Dezember 2008)
 
 
 

Alle 3 Jahre veranstalten wir in der Basilika unser Weihnachtskonzert.
Hubert Allgäuer hat auch heuer wieder verstanden Melodien aus der
ganzen Welt in ein Konzert zu vereinen.

Eine besondere Bereicherung waren die verschiedenen Darbietungen
der Familie Breuss.

Die Zuhörer danken die Darbietung mit lang anhaltenden Applaus.

leider gibt es von dieser Veranstaltung keine Fotos

Jahreshauptversammlung

im Hotel Hoher Freschen
(8. November 2008)

 Und hier geht es zu den Fotos

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurde unserem
Sangesbruder Helmut Hagspiel die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Helmut ist seit 40 Jahre in unserem Verein. Neben seinem
fixem Platz im 1. Bass bekleidete Helmut auch wichtige Funktionen
im Vorstand. Helmut wir gratulieren Dir recht herzlich und hoffen
das Du noch lange bei uns im Verein bist.
Einladung in den Weinberg
(25. Oktober 2008)

Sangesbruder Stephan hat die grandiose Idee für sich eine
über 50 Jahre alte Gulaschkanone anzuschaffen. Mit tatkräftiger
Unterstützung von seinem Bruder Christoph wurde die Idee ge-
boren diese für die Sänger im Weinberg von Gerhard einzuweihen.

Über 40 Personen folgten trotz nebeligen Novemberwetter dieser
Einladung. Gerüchten zufolge ging die Einweihungsfeier bis spät
in die Nacht.......

Sängerausflug des MGV Liederkranz Rankweil nach Dresden
(22. - 24. Mai 2008)
 
 
 
Um einen Ausflug zu gestalten braucht es  bei uns 2 Männer.

Helmut Hagspiel als Organisator
Hartmut Förster als Cateringexperte

Vorab beiden herzlichen Dank für die wirklich tolle Reise.

Diesmal fuhren wir nach Dresden. Folgende Sehenswürdigkeiten
durften wir sehen:

- Porzellan Manufaktur Meissen
- Dresdner Altstadt (mit Führung)
- Elba Flussfahrt
- Dresdner Zwinger
- Semper Oper
- Frauenkirche
- Gläserne Manufaktur (VW Phaeton Produktion)

und natürlich  blieb die Geselligkeit nicht zu kurz. Der krönende
Abschluss der Reise war die Heimfahrt von Dresden nach Rankweil
wo ein paar Sänger es geschafft haben, die komplette Rückreisen
mit Singen zu verbringen !

Frühjahrskonzert im Vinomna Saal
(29. März 2008)
 
 

 

Einladung 60er Feier Hubert, Karlheinz und Paul im Gasthaus Kreuz
(7. März 2008)

 

3 Jubilare luden uns Sänger gleichzeitig zu einem geselligen Abend
anlässlich ihrer runden Geburtstage.


Es waren dies:

Hubert Perle
Karlheinz Fritsch
Paul Nachbaur

Vielen Dank - Es war wieder super !

Mitwirken beim Faschingsumzug in Rankweil
(2. Februar 2007)
 
 
Wie jedes Jahr stellten wir unsere Stände am Faschingssamstag direkt
neben dem Rathaus Rankweil auf. Wir betreuen die Zuschauer mit allerlei
Speisen und Getränken.

An dieser Stelle vielen Dank an alle freiwilligen Helfer !!

 
Fahnenübergabe von Altfähnrich Hartmut Förster an den
neuen Fähnrich Rainer Elmenreich

(20. November 2007)
 

 

Hartmut Förster gab schweren Herzens nach über 20 Jahre die Fahne an seinen
Nachfolger Rainer Elmenreich ab. Hartmut gestaltet einen schönen Abend mit vielen
interessanten Information über die Fahne und Ihren Träger.

Gerne begrüßten wir in unserer Mitte auch unsere Fahnenpatin Kathi Ölz.

Danke Hartmut !

Jahreshauptversammlung im Hotel Hoher Freschen
(3. November 2007)
 
 
Und hier geht es zu den Fotos
 

Einladung 50er Feier Hannes und Karlheinz am Schafplatz
(29. Juni 2007)
 

 

Wieder gab es einen runden Geburtstag. Diesmal haben Hannes und
Karlheinz zu einem Platz eingeladen von dem noch viele Sänger träumen.
Der Schafplatz in Rankweil war ein legendärer Festplatz. Dessen haben
sich die 2 Jubilare erinnert und einen "Revival" gestartet. Vielen Dank für
den schönen Abend !
Familien Sängerfrühschoppen im
Sängerpark im Kindergarten Markt Rankweil

(10. Juni 2007)
 

 

"Dieser Kastanienbaum und den Erholungsplatz widmen die Sänger im
Jahr 1989 der Rankweiler Bevölkerung"
1989 - 125 Jahre Liederkranz Rankweil

Und genau an diesem wunderschönen Platz mitten im Dorf haben die
Sänger zu unserem, alle 2 Jahre statt findenden Frühschoppen eingeladen.
Wir haben uns wieder einiges für unsere Gäste einfallen lassen. Wir
verwöhnten unsere Gäste mit allerlei Kulinarischem. Ganz besonders hat
es uns gefreut, dass auch heuer wieder die Kinder vom Kindergarten Markt
mit ihren Betreuerinnen dabei waren. Ein weiterer Höhepunkt war
der durch die Bürgermusik Rankweil musikalisch gestalteter Frühschoppen.

Anschließend wurden unsere Gäste in gewohnter Weise durch die Sänger
und deren Musikanten unterhalten. Für Unterhaltung unserer Kleinsten sorgten
eine Hüpfburg und das Ponyreiten.

Fahnenschulung durch unseren Fähnrich
Hartmut Förster

(28. Mai 2007)
 

 

 

Unser Fähnrich Hartmut Förster lud alle interessierten Fähnriche
vom Vorarlberg Sängerbund ein. Das Thema der Schulung
war "Der Umgang mit der Fahne - Pflege und Präsentation"

Herzlichen Dank an Hartmut für sein Engagement !
 

Frühjahrskonzert im Vinomna Saal
(17. März 2007)
 
Das heurige Konzert fand diesmal im Frühjahr statt. Unser Chorleiter
Hubert Allgäuer hat es wieder geschafft ein Programm auf die Füße
zu stellen, welches Alt und Jung begeistert hat. Die Literatur reichte
von englischen bis zur klassischen Chormusik für Männerchor.

Eine Bereicherung war uns Sopranistin Veronika Dünser. Sie war
eine willkommene Abwechslung und die gemeinsamen gesungen
Lieder war sicherlich die Höhepunkte des Abends. Anschließend
an das Konzert konnten wir unsere Gäste noch mit Speis und Trank
verwöhnen.

 

Faschingsumzug in Rankweil
(17. Februar 2007)
 
 
Wie jedes Jahr stellten wir unsere Stände am Faschingssamstag direkt
neben dem Rathaus Rankweil auf. Wir betreuen die Zuschauer mit allerlei
Speisen und Getränken.

An dieser Stelle vielen Dank an alle freiwilligen Helfer !!

 

Gottfried und Salvatore 70er Feier
(17. November 2006)
 
 
Und hier geht es zu den Fotos
Am 17. November luden unsere Sangesbrüder Gottfried und
Salvatore in Gasthaus Kreuz ein. Albert Jenny überreichten den
Gratulanten ein Präsent vom Verein. Anschließend wurden wir
zu einem fantastischen Buffet eingeladen. Nach einem gemütlichen
Hock entwickelte sich dieser Abend zum Highlight des Jahres.
Unverhofft wurde alle Musikanten des Vereines vorstellig und
gestalteten musikalisch den Abend. Gerüchten zufolge soll
es beiden den letzten Heimgängern schon wieder hell geworden
sein.......... 

 

Jahreshauptversammlung im Hotel Hoher Freschen
(4. November 2006)
 
 
Und hier geht es zu den Fotos
Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurde unserem
Sangesbruder Manfred Breuß die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Manfred ist seit 40 Jahre in unserem Verein. Neben seinem
fixem Platz im 1. Bass bekleidete Manfred auch wichtige Funktionen
im Vorstand. Manfred wir gratulieren Dir recht herzlich und hoffen
das Du noch lange bei uns im Verein bist.

 

Familienausflug "Erlebnis Alter Rhein"
(16. September 2006)
Und hier geht es zu den Fotos
Pünktlich um 13.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Rohrspitz
Dort erwartete uns schon das Partyschiff Elisa. Mit demselben
fuhren wir dann dem alten Rhein zum größten und schönsten
Naturschutzgebiet Europas. Nach einer zünftigen bayrischen
Jausen ging es dann gegen 18.00 Uhr wieder zurück nach
Rankweil. Im Schwarzen Adler fand der wunderschöne Ausflug
dann den Ausklang.

 

 

Motorradausflug Gavia Pass Italien
(15. Juli 2006)
Und hier geht es zu den Fotos
Unser Motorradguide Otto Frick hat wieder eine schöne Tour
zusammengestellt. Nach einem Frühstück bei Sangesbruder
Karlheinz Würbel ging es über den Schweiz nach Italien wo
wir über den Gaivapass dann nach Livigno gekommen sind.
Nach einer kurzen Pause ging es dann über den Flüalapass
zurück nach Vorarlberg

 

 

Das Kamptal zu Gast im Vorderland
(10. - 11. Mai 2006)
Und hier geht es zu den Fotos
"Wenn Schicksal Freundschaft schafft"

Die Hochwasserhilfe der Regio Vorderland im Jahr 2002 war der
Anfang: Damals spendeten die Gemeinden des Vorderlandes
gemeinsam, um der hochwassergeschädigten Gemeinde Schönberg
im Kamptal ein klein Wenig in ihrer Not zu helfen. Als letztes Jahr
Vorarlberg von schlimmen Hochwasserschäden betroffen war,
revanchierte Schönberg sich großzügig.
Nun, da die größten Schäden beseitigt sind, ist es an der Zeit,
auch einmal zum Feiern zusammenzukommen. Aus diesem Grund war
an diesem Wochenende die Gemeinde Schönberg / Kamptal zu
Gast im Vorderland, um auf dem Marktplatz in Rankweil zusammen
mit 12 Winzern aus der Region sich zu präsentieren und das
Vorderland kennen zu lernen. Wir vom Liederkranz haben die Möglichkeit
bekommen die Bewirtung zu übernehmen. Als hervorragende Organisatoren
haben sich unsere Sangesbrüder Hans Frick und Harald Keckeis bewiesen.
 

Spargelessem beim Kogalöchler
(01 Juni 2006)
 
 
Und hier geht es zu den Fotos
... Wenn Sangesbrüder nicht Singen oder Arbeiten, dann muss zwischendurch
kurz entschlossen ein Grund her. Sangesbruder Harald Keckeis lud daher spontan
ein paar Sänger in seine Brennerei Kogaloch ein. Dort mussten wir selbst die
Kochutensilien in die Hand nehmen und aller kürze wurde das feinste Spargel-
essen auf den Tisch gezaubert. Der Spargel wurde 2 Stunden vorher direkt
aus dem Marchfeld geliefert

 

Sängerausflug des MGVs Liederkranz
 in den Odenwald
(25. - 27. Mai 2006)
 
Alle 2 Jahre freuen wir uns auf unseren gemeinsamen Ausflug. Auch heuer
war es wieder soweit. Unser Reiseorganisator Helmut Hagspiel hatte wieder ein
schönes Programm zusammengestellt. Unterstützung erhielt er wieder gekonnt
durch unseren Vereinseigenen Reiseleiter Ernst Fink. Die 3 tägige Reise war
ein Intermezzo aus Sehenswürdigkeiten, Weindegustationen, Besichtigungen
und natürlich was nie fehlen darf, Freundschaft und Singen geprägt.

Nochmals einen herzlichen Dank für die Organisatoren und natürlich wieder
unserem Guten Geist Hartmut Förster der den Bordservice wieder voll im Griff hatte.

 

 

Faschingsumzug in Rankweil
(24. Februar 2006)
 
Wie jedes Jahr stellten wir unsere Stände am Faschingssamstag direkt
neben dem Rathaus Rankweil auf. Wir betreuen die Zuschauer mit allerlei
Speisen und Getränken.

An dieser Stelle vielen Dank an alle freiwilligen Helfer !!

 

 

Weihnachtskonzert

(26. Dezember 2005)

 
 
 
Und hier geht es zu den Fotos

Weihnachtskonzert für „Licht ins Dunkel“        

 Das heurige, bereits zur lieben Tradition gewordene, Weihnachtskonzert
begann bereits am
„Heiligen Abend“ mit einem Auftritt im ORF Vorarlberg,
denn die gesamten Spendeneinnahmen waren für die Aktion „Licht ins Dunkel“ bestimmt.

Das Konzert am Abend des Stefanstages war wieder bestens besucht.
Chorleiter Hubert Allgäuer, der sichtlich bzw. hörbar um Gesangskultur und differenzierte
Gestaltung bemüht ist, hatte ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammengestellt.
So durfte man sich einerseits an bekannten, schlichten weihnachtlichen Weisen erfreuen;
da erfüllten aber auch mächtige Klänge klassischer Chöre den Kirchenraum.

Die Auswahl von drei Spirituals, mit den vereinseigenen Solisten Dr. Wolfgang Berchtold
und Adolf Burtscher hinterließen einen nachhaltigen Eindruck und zeigt, dass der Chor der
breiten Palette verschiedener Musikgattungen durchaus offen gegenüber steht.

Der besinnliche Abend wurde abgerundet durch Instrumentalvorträge des
Blechbläserensemble Dornbirn
, die sich harmonisch in die Abfolge einfügten.

So vereinten sich Bläser und Chor im mächtigen Schlusschor „Groß ist dein Name“ von
G. Fischer – W. Trapp und hinterließen einen nachhaltigen Eindruck.

Die sichtlich beeindruckten Zuhörer dankten mit lang anhaltendem Applaus.

 

 
Unsere neuen Ehrenmitglieder
(22. Oktober 2005)
 
 
 
Wie jedes Jahr veranstaltete der Liederkranz Rankweil seine Jahreshauptversammlung
im Hotel Freschen in Rankweil. Neben den üblichen Punkten einer JHV wurden auch die
neuen Statuten präsentiert und einstimmig angenommen.

Folgende Ehrungen wurden an diesem Abend durchgeführt:

Hans Frick

Durch die Marktgemeinde Rankweil für langjährige Vereinsfunktionen.

Hartmut Förster

Die Visitenkarte eines Vereins ist sicher die Fahne und besonders deren Präsentation.
Hartmut ist seit fast 25 Jahren Fähnerich. Er behandelt die Vereinsfahne wie ein kostbares Gut,
wenn nicht sogar wie seine Geliebte. Seine gesundheitliche Situation machte es notwendig,
einen Stellvertreter in der Person von Rainer Elmenreich einzuschulen. Hartmut wird aber,
wenn es gesundheitlich möglich ist, weiterhin der 1. Fähnerich bleiben.

 

WIR GRATULIEREN DEN JUBILAREN !!!

 
Einladung zum Umtrunk am Weinberg
durch Manfred Speckle
(10. September 2005)
 
Und hier geht es zu den Fotos
 

Am 10. September wurden wir von Manfred Speckle in seinen Weinberg
eingeladen. Es gab 10 verschiedene Vorarlberger Weine zum Verkosten.
Der Wettergott hatte auch ein Einsehen und bescherte uns nach einem
verregneten Vormittag einen angenehmen, warmen Herbstabend.
Gerüchten zu folgen soll die Gesänge im Weinberg erst spät am Abend
verstummt sein......

 

Nochmals an dieser Stelle einen herzlichen Dank an MANFRED SPECKLE

 

Familien Sängerfrühschoppen im
Sängerpark im Kindergarten Markt Rankweil

Trotz schlechter Wetterprognosen haben wir es uns nicht nehmen
lassen bereits am Freitag den Frühschoppen zu fixieren. Am Samstag
war es dann regnerisch und kalt. Wie mit Petrus besprochen,
kam dann pünktlich zu Eröffnung um 10.00 Uhr die Sonne heraus
und sie hat und uns den ganzen Tag verwöhnt. Der Höhepunkt war
wie immer den Auftritt der Kinder vom Kindergarten Markt. Hiermit
auch ein herzliches Dankeschön an alle guten Geister vom Kindergarten.
 

Der Frühschoppen ging dann nahtlos in einen Dämmerschoppen über
wo dann die letzten Gäste am frühen Abend den Festplatz verlassen
haben.

Hiermit auch einen herzliches Dankeschön an alle Helfer vom Verein
welche ausnahmslos mitgearbeitet haben.

 

... und hier gehts zu den Foto´s



 

Albert Jenny "Ständle zum 65er"

Unser 1. Vorstand Albert Jenny feierte am 1. Mai 2005 seinen
65igsten Geburtstag. Trotz eines sonnigen Feiertages kamen
fast alle Sänger ins Gasthaus Kreuz um Albert ein Ständchen
zu Singen und zum Geburtstag zu gratulieren.

 

... und hier geht's zu den Foto´s

 

"Gekrönte Häupter"

Das bei uns nicht nur das Singen Freude macht, zeigt den Erfolg der Sänger
bei der diesjährigen Verleihung zum Schnapsbrenner des Jahres.

Unsere Sangesbrüder Heini Keckeis und Rudi Bischof erhielten mehrere
Auszeichnungen für Ihre Edelbrände und für die Moste

Heinrich Keckeis:    2 x Silber
                                 1 x Bronze

Rudi Bischof:            2 x Silber

... und hier geht's zu den Foto´s

 

Nikolausabend im Hotel Freschen am 7. 12. 2004

 

... und hier gehts zu den Foto´s

 

Einen schönen Abend verbrachten wir im Hotel Freschen. Wie immer gut
organisiert von unseren Tafelmeistern Helmut Hagspiel und Hans Frick.
Zuerst wurde in 2 Durchgängen der Jasserkönig ermittelt und anschließend
hielt uns der Hl. Nikolaus alias Lothar Rothmund den Spiegel vors Gesicht
und ließ das Vereinsjahr Revue passieren.

Jasserkönig: Hannes Schnetzer

1. Preis: Jürgen Bischof
2. Preis: Karl Leitner
3. Preis: Gottfried Stelzl

Trostpreis: Hildegard Allgäuer


 

   
Herbstkonzert 27. 11. 2004  

Vielen Dank für Ihren Besuch zu unserem
fast ausverkauftem Konzert im neuen
Vinomna Saal. Einen ganz besonderen Dank
gilt unserem Chorleiter Hubert Allgäuer, der
wieder viel Abwechslung ins Programm ge-
bracht hat. Ein ganz besonderen Dank gilt
auch dem Saxophon Quartett Ameti und
natürlich Christine und Ingold Breuss für
Ihr Mitwirken bei unserem Konzert !

 

... und hier geht's zu den FOTO´s

 

 

 

Medienbericht über unser Konzert am 2. 12. 2004 in der VN Heimat

 

 

 

 

 
   

Adventstimmung auf dem
Freitagsmarkt am Marktplatz

 

Und hier geht es zu den Fotos

 

 

Lassen Sie sich in Adventstimmung bringen. Kommen Sie jeden
Freitag zu uns auf den Markt und verwöhnen Sie sich mit heißen
Punsch oder Glühwein. Auch für die Speisen haben wir gesorgt.
Verhackerts oder Grammelschmalzbrote aus Gusti´s Zauberküche
bilden einen schönen Abschluss beim Einkauf auf dem Markt

 

Motorradausflug 3. Juli 2004
"Rund um die "Stöck" (CH)

 

Und hier geht es zu den Fotos

 

Es wird bereits schon zu Tradition das ein paar Sänger einmal im
Jahr die Motorräder aus der Garage holen um dann unter fachkundiger
Führung unseres Motorradprofi´s Otto Frick eine Tour zu machen.
Heuer ging es in die Schweiz wo wir 5 Pässe beginnend mit dem
Oberalppass (2044 m), Furkapass (2431 m), Grimselpass (2164 m)
Sustenpass (2224 m) und der Klausenpass (1948 m) meisterten.

Das Wetter war fantastisch, jedoch wie man auf den Foto´s  hat es
auf den Pässen noch Schnee und es war zum Teil so kalt das der
Helm als Kälteschutz nicht abgenommen wurde.

In Summe jedoch wieder ein schönes Erlebnis. Ein Dank an Otto !

 

 

 

Sängerausflug des MGV Liederkranz Rankweil

vom 20.-22. Mai nach Pilsen und Prag

 

 

Und hier geht es zu den Fotos

 

Wer während des Vereinsjahres, wöchentlich seinen Probenbesuch absolviert und fleißig mitprobt, darf auch beim alljährlichen Sängerausflug nicht fehlen.

 So war es am 20. Mai wiederum so weit. Unsere Reise nach Pilsen und Prag führte uns über Lindau, Memmingen, Ulm nach Ellwangen, wo es an einer Autobahnraststätte eine kurze Kaffeepause gab. Frisch gestärkt und gut gelaunt setzten wir unsere Fahrt  über Nürnberg, den Grenzübergang Waidhaus in Richtung Pilsen, welches wir um ca. 13 Uhr erreichten, fort. Nach einem deftigen Mittagessen besuchten wir die nahe gelegene Bierbrauerei „Pilsner Urquell“. Hier wurden wir bei einer Führung, durch die schier unendlichen Reifekeller der Brauerei, in die Geheimnisse des Bierbrauens eingeweiht. Bei der anschließenden Verkostung konnten wir uns von der hervorragenden Qualität  des edlen Gerstensaftes selbst überzeugen.

Mit den Geheimnissen des Bierbrauens angereichert, einer Ortskundigen Reiseleiterin an Bord,  setzten wir unsere Fahrt nach Prag, welches wir gegen 18.00 Uhr erreichten, fort.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen, uns frisch gemacht haben, ging es ab zum Abendessen ins Bierlokal  U-Cizku. Bei einem guten Essen in fröhlicher Runde, ließen wir den ersten Tag ausklingen

 Nach einem kräftigen Frühstück, starteten wir unter der fachkundigen Führung unserer Reiseleiterin, auf eine Tour der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Prag ( Hradschin, das „Goldene Gässchen“, Wenzelsplatz, Jan-Hus-Denkmal, Palais Kinsky, die legendäre Astronomische Uhr am Altstädter Rathaus, die Karlsbrücke ....).  Der Nachmittag stand dann zu unserer freien Verfügung. Gegen 17.00 Uhr trafen wir uns zu einer Schiffsfahrt auf der Moldau. Die Fahrt führte uns vorbei an wunderschönen, prächtigen Häuserfronten, aus Zeiten als in Prag noch pulsierender Handel blühte.

Das Abendessen hatten wir in einem sehr gemütlichen Lokal außerhalb des Zentrums. Nebst einem ausgezeichneten Menü wurden auch Gesanges- und Tanzeinlagen geboten. Den feierlichen Abschluss dieses Abends bildete das von unserem SB Dr. Wolfgang Berchtold gesungene, altrussische Lied „12 Räuber“.

Die Heimreise führte uns über Pilsen, die Grenze Waidhaus nach Nürnberg, wo wir zur Mittagszeit eintrafen. Nach dem Mittagessen teilten wir uns in zwei Gruppen zu einer kurzen  Stadtführung. Mit vielen neuen Eindrücken und allerlei wissenswertem, bestiegen wir den Bus und fuhren nun Endgültig in Richtung Heimat. 

Zusammenfassend kann man sagen, wir hatten wiederum einen schönen geselligen Ausflug, welcher uns eine Menge neuer Eindrücke und Sehenswürdigkeiten vermittelte. Mit einem Wort; es lohnt sich, beim MGV Liederkranz Rankweil dabei zu sein.

 An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Dankeschön an unsere Tafelmeister Helmut Hagspiel und Hans Frick für die Organisation, sowie an das Reisebüro Breuss, für die hervorragende Durchführung des Ausflugs, aussprechen. Ein ganz besonderer Dank  gilt unserem „Bord Service“ SB Hartmud Förster, der uns in bereits gewohnter Manier an Bord mit frischen Getränken versorgte.

Gemeindeblatt vom  Jänner 2004

 

Im Jahresrückblick des Gemeindeblattes
war Platz für einen kleinen Bericht von unserem
gemeinsam mit dem Kindergarten Markt veranstalteten
Familienfrühschoppen. Wir arbeiten an unserem nächsten
Termin im Juni 2004. Genaues folgt im Februar 2004.

 

Konzert am 6. Jänner 2004

 

Und hier geht es zu den Fotos

Auf Einladung des Obst- und Gartenbauvereins Rankweil
durften wir Lieder aus dem Herbstkonzert und ein paar
neue Stücke zum Besten geben.

Vielen Dank für die Einladung !

 

 

 

 

 

Herbstkonzert 29. November 2003

 

Und hier geht es zu den Fotos

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Rankweil unter der Leitung von
Ingold und Christine Breuss ist  unserem Chorleiter Hubert Allgäuer
gelungen, ein bunt gemischtes Programm zusammenzustellen.

Ganz besonderer Dank gilt dem Jugendchor "Singing Voices" und
unserer Solistin Barbara Zwetti auf dem Saxophon.

 

 

 

 

 

Unsere neuen Ehrenmitglieder
(23. Oktober 2003)
 
Und hier geht es zu den Fotos
Anlässlich der Generalversammlung der Vorarlberger Sängerbundes wurden folgende Mitglieder
geehrt mit dem Sängerbrief des österreichischen Sängerbundes:


Otto Bechtold für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft
Hugo Knecht für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft (Ehrenmitglied seit 2000)

... und anlässlich des Jahreshauptversammlung am 23. 10. 2003 wurden in den
Ehrenmitgliedstand erhoben:

Otto Bechtold für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft
Kurt Kielwein für 44 Jahre Mitgliedschaft und davon über 20 Jahre im Vorstand
Manfred Neyer für 44 Jahre Mitgliedschaft und davon über 20 Jahre im Vorstand
 

... und vom Vorarlberger Sängerbund wurden folgende Sangesbrüder geehrt

Wilfried Ludescher "Goldenes Ehrenzeichen" des Chorverband Vorarlberg für 40 Jahre Sängertätigkeit
                                    
(war leider bei der Ehrung verhindert daher auch kein Foto)

Andreas Bürger
"Silbernes Ehrenzeichen" des Chorverband Vorarlberg für 25 Jahre Sängertätigkeit
                               
(war leider bei der Ehrung verhindert daher auch kein Foto)
Karl Leitner
"Silbernes Ehrenzeichen" des Chorverband Vorarlberg für 25 Jahre Sängertätigkeit
Edmund Welte
"Silbernes Ehrenzeichen" des Chorverband Vorarlberg für 25 Jahre Sängertätigkeit

... und von der Marktgemeinde Rankweil durch Herrn Bürgermeister Hans Kohler wurden geehrt...

Rudolf Rohrer  "Bronzenes Verdienstehrenzeichen" der Martkgemeinde Rankweil für langjährige
                              Tätigkeit als Archivar

 

WIR GRATULIEREN DEN JUBILAREN !!!